Donnerstag, 23. Februar 2012

Anleitung Futterbeutel

Zum vergrößern anklicken

Zum vergrößern anklicken



Hier ist eine Anleitung zum Thema Futterbeutel...
Ich hab jetzt noch mal einen genäht und ohne möchte ich nicht mehr spazieren gehen.
Denn Wurst oder trockenen Staubige Hundeleckerchen möchte ich nicht mehr in meiner Jackentasche haben...

Freue mich über weitere Anregungen und Tipps, besonders würde ich mich über Bilder von nach genähten Futterbeuteln freuen.
Ich bin nicht die super Näherin, aber für mich reicht es

Man braucht an Material:
• Stoff
• Gummiband
• ggf Vlies oder ein Bodentuch
• Lochnieten
• Knopf (um das Gummi stramm zu ziehen, sorry mit will gerade nicht einfallen wie der heißt)

Los geht’s!

Ich mache ein Futterbeutel von ca. 15cm x 18 cm
Als ersten Schritt alle Teile vom Schnittmuster ausschneiden und auf den Stoff übertragen.
Ich nehme immer zusätzlich Bodentücher für den Boden des Futterbeutel damit er was Stabiler ist.
Kann man auch für den ganzen Beutel machen oder komplett weg lassen wie man es möchte.
Zuschneiden auf 48cm x 20cm
Schnittvorlage ist auf einem DinA4 Blatt wennd as hier irgendwie nicht mehr stimmt, dann kann ich die auch noch mal gerne per Email oder so schicken



Wenn alles zugeschnitten ist den Soff (Außenseiten) aufeinander legen und zusammenstecken. Dann einmal rund nähen.
Bisschen doof fotografiert... man soll ja die lange Kante um den Kreis feststecken. Hätte ich noch ein bisschen weiter machen sollen.













Dann die senkrechte offene Seite abstecken und zunähen.













Ich schneide dann immer Schlitze in den Stoff damit es nicht so spannt.













Das ganz muss zwei mal gemacht werden.
Wenn man mit Vlies oder den Bodentüchern arbeitet, am besten mit der Außenseite vernähen.
Der Beutel der nachher außen sichtbar sein soll muss schon mal richtig rum gestülpt werden und das was nach innen kommt muss falsch herum bleiben.













Dann wird das ganze so zusammengesteckt...













Ich nähe dann mit der Overlock den Rand damit er schön sauber aussieht!
Wenn man keine Overlock hat einfach erst mal nicht machen.













Jetzt kommen die Lochnieten an die Reihe
Ich mach sie immer ziemlich weit oben an den Rand,
aber das kann ja jeder für sich selber gucken.













Gummiband durch die Löcher ziehen und rund um mit dem Stoff abstecken so das man das nicht aus versehen mit annäht.
Wenn man den Rand mit der Overlock versäubert hat braucht man das ganze nur ein mal umschlagen und rum nähen, hat man den Stoff aber nicht mit der Overlock versäubert muss man den Stoff ein mal einschlagen und dann erst umschlagen und rum nähen.
Knopf zum zusammen ziehen vom Band dran machen.
Im Prinzip sind wir fertig, es fehlt aber noch das Gurtband.

Es gibt da zwei Varianten, entweder näht man hinten eine Schlaufe an wo am nachher den Futterbeutel am Gürtel befestigt oder man näht das Gurtman auf den gegenüberliegenden Seiten fest und trägt ihn wie eine Handtasche quer über den Körper.

So ich hoffe ich hab alles einigermaßen gut erklärt, ich hab nur festgestellt ich hätte noch mehr fotografieren müssen, aber da es meine erste Anleitung ist vergebt ihr mir hoffentlich

Hier noch ein Bild vom fertigen Futterbeutel
Ich hab noch pfötchen auf das Gurtband gestickt.

Kommentare:

  1. Tolle Anleitung, danke für's Teilen! Mein Hund (der in ein paar Wochen geboren wird) wird schon sehnsüchtig erwartet. Ich hab mir vorgenommen, alles selber zu nähen/basteln. Schau' mich mal bei dir im Blog um!

    GLG Tina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu, danke für deine Anleitung, werde den Beutel auch mal nähen. Allerdings frage ich mich, was du mit Bodentücher meinst? Ist das ein bestimmter Stoff? LG

    AntwortenLöschen
  3. hm ok ich hab jetzt alles ausgeschnitten aber verstehe den schritt danach nicht, meine lange seite ist viel zu kurz, um einen kompletten kreis rumzunähen, welche maße hat das Rechteck denn? ( habe das Schnittmuster ausgedruckt aber habe das gefühl die maße stimmen garnicht)

    AntwortenLöschen
  4. Würdest Du mir den Schnitt per mail zukommen lassen? Finde den Beutel super toll und würd gerne einen für meinen Hund nähen.

    Liebe Grüße

    Carmen

    AntwortenLöschen